Europa und die Welt

Funkstille in der Sahara: Zwischen kolonialem Erbe und US-Außenpolitik

Die marokkanische Regierung beendet alle diplomatischen Kontakte zur deutschen Botschaft in Rabat, der Hauptstadt des Königreich Marokkos. Grund dafür ist die deutsche Haltung zum Westsahara-Konflikt. Dieser seit Jahrzehnten ungelöste Streit über den völkerrechtlichen Status des Gebiets ist Ende vergangenen Jahres erneut eskaliert. Was das koloniale Erbe und die US-amerikanische Außenpolitik damit zu tun haben? Eine Analyse.

Donnerstag 15. April 2021

Pages : 0 | 12 | 24 | 36 | 48 | 60 | 72 | 84 | 96 | ... | 420