Gastbeitrag von Matthias Strolz: Wer Europa liebt, muss es liebevoll treten - Kommentare