Umfragen: Der Anti-Trump-Effekt - Kommentare Umfragen : Der Anti-Trump-Effekt 2017-02-16T21:44:51Z https://www.treffpunkteuropa.de/umfragen-der-anti-trump-effekt#comment22625 2017-02-16T21:44:51Z <p>Tolle Seite. Aber ich kann mir nicht erschließen, warum UDI/MoDem (Frankreich) keine Sitze mehr erlangen sollten ?</p> Umfragen : Der Anti-Trump-Effekt 2016-12-05T12:35:38Z https://www.treffpunkteuropa.de/umfragen-der-anti-trump-effekt#comment22399 2016-12-05T12:35:38Z <p>Alles klar, danke !</p> Umfragen : Der Anti-Trump-Effekt 2016-12-03T14:25:28Z https://www.treffpunkteuropa.de/umfragen-der-anti-trump-effekt#comment22393 2016-12-03T14:25:28Z <p>Lieber Manuel ! Ich ermittle den Mittelwert für alle Präsidentschaftskandidaten einer Partei (Montebourg, Valls...) und nehme diesen Wert als Parteiwert (PS-S&D). Emmanuel Macron und seine Bewegung EM werden aktuell als « andere » bzw. NI ausgewiesen. Ich halte es für wahrscheinlich, dass Macron sich ALDE oder der S&D anschließen wird, wenn seine Bewegung zur Partei werden sollte. Beste Grüße, Tobias</p> Umfragen : Der Anti-Trump-Effekt 2016-12-02T14:26:01Z https://www.treffpunkteuropa.de/umfragen-der-anti-trump-effekt#comment22389 2016-12-02T14:26:01Z <p>Hallo Tobias, nur aus methodischer Neugier : Wie rechnest du denn die französischen Präsidentschaftswahlumfragen auf die Parteien um ? Vor allem bei den Parteien, deren primaires noch ausstehen, können die Werte je nach Kandidat ja noch beträchtlich schwanken. Und was machst du mit Emmanuel Macron ? Grüße, Manuel</p> Umfragen : Der Anti-Trump-Effekt 2016-12-01T21:13:08Z https://www.treffpunkteuropa.de/umfragen-der-anti-trump-effekt#comment22384 2016-12-01T21:13:08Z <p>Lieber mister-ede,</p> <p>Danke für deinen Beitrag ! Wir planen am Samstag über Italien, am Sonntag über Österreich und am Sonntagabend und Montag über die Wahlen in Österreich und Italien zu berichten.</p> <p>Beste Grüße,</p> <p>Tobias</p> Umfragen : Der Anti-Trump-Effekt 2016-12-01T18:58:16Z https://www.treffpunkteuropa.de/umfragen-der-anti-trump-effekt#comment22380 2016-12-01T18:58:16Z <p>Ich denke, für die EU sind die Querschnittzahlen im Moment eher von nachgelagerter Bedeutung. Wichtiger erscheint mir, dass am 4.12. nicht Hofer zum Präsidenten Österreichs gewählt wird, wobei ich auf hier vor allem auf einen Anti-Hofer-Effekt setze. Nach der letzten Stichwahl müsste ja jedem Österreicher klar sein, dass es auf seine Stimme ankommt.</p> <p>Noch wichtiger erscheint mir allerdings das ebenfalls am 4.12. stattfindende Referendum in Italien. Es handelt sich zwar um eine inneritalienische Angelegenheit, aber ein instabiles Italien könnte der EU einen weiteren schweren Schlag versetzen.</p>