Auf der Suche nach einem europäischen Medienprojekt - commentaires Auf der Suche nach einem europäischen Medienprojekt 2016-08-18T19:43:57Z https://www.treffpunkteuropa.de/auf-der-suche-nach-einem-europaischen-medienprojekt#comment22155 2016-08-18T19:43:57Z <p>vielen Dank Michael für deine engagierten und ambitionierten Vorschläge ! Das Treffpunkt(Le Taurillon/The New Federalist/Eurobull/El Nuevo Federalista-Team setzt sich in diese Richtung ein. Die Leserschaft wächst, ein gutes Zeichen für den europaweiten Journalismus, aber dennoch ist da noch Luft nach oben !</p> Auf der Suche nach einem europäischen Medienprojekt 2016-08-05T11:05:31Z https://www.treffpunkteuropa.de/auf-der-suche-nach-einem-europaischen-medienprojekt#comment22141 2016-08-05T11:05:31Z <p>... Aber es geht hier nicht um Propaganda.</p> <p>Nummer drei : wenn es die Politik nicht macht und das Big Biz auch nicht, dann müssen wir ehrenamtliche engagierten europäischen Journalisten, kleine Blogger oder um den arroganten Hans Ulrich Jörges zu zitieren « Loserjournalisten » es in die Hand nehmen. Ich habe gerade einen Twitteraccount gestartet, der Mehrsprachig news und anderes zu Europa twittert. @12stellae Ich rufe alle auf, die Sprachbegabt und Europatechnisch engagiert sind mich über twitter zu kontaktieren. Lasst uns Ideen sammeln um Grassrootsmäßig ein paneuropäisches mehrsprachiges Medium über das Interner auf die Beine zu stellen. Egal ob Blog, Youtubechannel, Twitter. Wichtig ist gute Vernetzung und Ambition auf aggressives Publikumswachstum, damit man eine kritische Masse erreicht, die von Relevanz ist.</p> <p>Wir brauchen diese Europäische Wahrnehmung, weil sie die Grundlage für eine gemeinsame Öffentlichkeit und Identität ist. Der Mangel an Europäischer Identität in der Bevölkerung ist letzlich der Grund, warum die Eurokrise nicht gelöst wurde, warum die Flüchtlingskrise nicht gelöst wurde und letzlich auch der Brexit passiert ist. Wir brauchen um das Europäische Projekt und damit unser aller Wohlstand und Sicherheit zu retten nicht weniger als eine Europäische Kulturrevolution. Förderung von Mehrsprachigkeit, europapolitische Bildung in den Schulen (« wie funktioniert das EU-System ») und europäisches Fernsehen für die breiten Massen. Wenn dies nicht in Angriff genommen wird, wird das Siechtum weiter gehen, bis die Europäische Union das Schicksal des Römischen Reiches oder der Sowjetunion erleiden wird. Jedenfalls ging es den Bürgern jener politischen Gebilde nach deren Zerfall deutlich schlechter, das ist ein historischer Fakt, der jeden beunruhigen sollte, selbst notorische EU-Hasser wie Farage.</p> Auf der Suche nach einem europäischen Medienprojekt 2016-08-05T11:05:10Z https://www.treffpunkteuropa.de/auf-der-suche-nach-einem-europaischen-medienprojekt#comment22140 2016-08-05T11:05:10Z <p>Ich habe Treffpunkteuropa zuletzt bisschen vernachlässigt. Das rächt sich nun : Hier wird ein Artikel über genau mein Kernthema veröffentlicht und ich kriege es nicht mit. Vorweg nochmal ein allgemeines Lob an Stephanie Lacombe, dafür dass sie sich einsetzt Treffpunkt/Taurillon/NewFederalist/Eurobull/nuevofed ein wenig zu « synchronisieren ». Danke nochmal an dieser Stelle an sie und Anna Hubert für das schreiben des Artikels.</p> <p>In meinen Augen ist eigentlich die Politik gefragt : Wir brauchen ein « Erstes Europäisches Fernsehen » als öffentlich rechtlichen Sender mit gleichem Content in verschiedenen Sprachen (wie bei Arte oder Euronews) ! Mein Ansatz um dafür zu sorgen, dass dieser Sender auch gesehen wird wäre radikal und würde sicher einige Leute erzürnen. Ich schlage vor einige nationale ÖR sender einzumotten, wie z.B. ZDF, France 2, Rai 2... und sie zu einem Sender zu fusionieren. Wichtig dabei ist, dass man die Quotenstärksten Programme aus den nationalen Quoten in den neuen Sender übernimmt und so das Publikum « zwingt » den neuen Sender zu schauen, wenn sie ihre Liebilgssendung weiter sehen wollen. Natürlich muß der neue Sender auch den exklusiven Sendeplatz behalten, den der alte nationale ÖR Sender hatte. Man hätte dann einen Mix aus Unterhaltung (Film, Serien, Sport), Kunst/Kultur und Nachrichten, vielleicht kann man sogar mehrsprachige Talkshows auf die Beine stellen, oder Unterhaltungsshows. Wichtig dabei ist, dass man international besetzte Redaktionen hat, die das Programm zusammen gestalten. Das Programm muß merhsprachig sein, die Übersetzer zu beschäftigen wird viel Geld kosten. Deshalb muß man sich zunächst neben Englisch auf die großen Sprachgruppen konzentrieren : Deutsch (DE, AT, Lux : ca. 90 Mio), Französisch (FR, BE, Lux : ca. 70 Mio), Italienisch (ca. 60 Mio), Kastilisch (ca. 40 Mio), Polnisch (ca. 35 Mio), Rumänisch (ca. 22 Mio), Niederländisch (NE, BE : ca. 20 Mio)...</p> <p>Aber selbst wenn man das Programm nur auf Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch hätte, könnte man einen Medienmarkt abdecken, der ungefähr so groß ist wie die USA. Das ist Stichwort nummer zwei : Wenn die Politik weiterhin eine europäische Kulturpolitik verpennt, dann sollte zumindest aus dem Privatsektor eine Initiative kommen. Ich wiederhole : Ein Medienmarkt so groß oder größer als der US-Markt. Da gibt es Cashcows zu melken, aber keiner traut sich an den Euter. Man könnte mit entsprechenden Konsumenten Zahlen ein Medienimperium aufbauen, so groß wie das von selbsterklärtem EU-Hasser Rupert Murdoch. Und das Argument die nationalen Konsumgewohnheiten oder Lebenswirklichkeiten wären zu unterschiedlich zählt doch nicht mehr in Zeiten des globalen PokemonGo-hypes. Mit einem vernünfigem Mix aus Unterhaltung und anspruchsvollem Journalismus könnte man sogar die Bürger über die Europäische Politik informieren und Vorurteile ausräumen, aber auch kritisch über einzelne Politiker und Fehlverhalten berichten...</p> Auf der Suche nach einem europäischen Medienprojekt 2016-08-01T13:00:12Z https://www.treffpunkteuropa.de/auf-der-suche-nach-einem-europaischen-medienprojekt#comment22132 2016-08-01T13:00:12Z <p>Lieber Jürgen Schuft,</p> <p>danke für Ihr Interesse & den Hinweis. Können Sie das Konzept der Seite genauer erläutern ?</p> <p>Beste Grüße, Marcel Wollscheid</p> Auf der Suche nach einem europäischen Medienprojekt 2016-07-31T22:23:10Z https://www.treffpunkteuropa.de/auf-der-suche-nach-einem-europaischen-medienprojekt#comment22128 2016-07-31T22:23:10Z <p>Unsere Website zur Stärkung der europäischen Öffentlichkeit steckt noch in den Kinderschuhen - aber wohin die Reise gehen soll, müsste ganz gut erkennbar sein. Was haltet Ihr davon ? Siehe : <a href="http://voicesofeurope.net" class="spip_url spip_out auto" rel="nofollow external">http://voicesofeurope.net</a></p>