Keine „Generation von Schlafwandlern“! - Kommentare