Luisa Stauder

macht einen Master in Peace and Conflict Studies an der Universität Magdeburg und ist seit 2019 Jugendbotschafterin der Entwicklungsorganisation ONE. In dieser Rolle ist ihr besonders wichtig, dass Politiker*innen die gesellschaftlichen und politischen Verantwortungen ernst nehmen und dabei ihre Entscheidungen basierend auf Menschenrechten und Moral treffen. Zusätzlich engagiert sie sich in einem Netzwerk, das Sensibilisierungsworkshops an Schulen rund um die Themen Globalisierung und Nachhaltigkeit gibt. Außerdem ist sie aktiv bei Viva con Agua de St. Pauli. Wer die EU an ihre globale Verantwortung erinnern und ehrgeizige Ziele für eine gerechtere Welt einfordern will, kann die aktuelle EU-Petition der Entwicklungsorganisation ONE unterzeichnen.