Umfragen vor Wahlen in Tschechien, Österreich und Slowenien - Kommentare